• {Translate it}

  • {Counter}

  • {Archiv}

  • {Countdown}

    • Kind wird 11:
      in 4 Monaten, 27 Tage
    • Chantal wird 38:
      in 5 Monaten, 6 Tage
    • 7. Hochzeitstag:
      in 7 Monaten, 15 Tage

Nitrolympx 2014

15 Aug 2014

Samstag waren mein Mann und Lena auf dem Dragster Rennen in Hockenheim : Nitrolympx 2014

Mein Mann geht da seit Jahren hin, Lena war dieses Jahr zum 3. Mal dabei, ich hab meinem Mann die Karte zum Hochzeitstag geschenkt und Lena hat ihre zu Ostern bekommen. Ich interessiere mich dafür nicht, aber beide sagen, ich muss unbedingt mal mitgehen. Aber ganz ehrlich, eine Karte kostet 100 € (für Lena 40€) und da geh ich dann lieber wieder zu Justin Timberlake :-) da geht mein Mann ja auch nicht mit :-)

Das hier war 2012:

IMG_2923

IMG_2940

Und das 2013, da durfte sie sogar in einem der Autos sitzen:

IMG_7130

Die beiden kamen total begeistert wieder und überlegen nächstes Jahr von Freitag bis Sonntag zu gehen, denn die Wochenendtickets sind nur unwesentlich teurer und nächstes Jahr ist das 30. Jubiläum in Hockenheim, da denkt mein Mann wird es besonders toll. Somit hab ich auf jeden Fall wieder ein Geschenk (für beide :angel: ) zu Weihnachten, Hochzeitstag oder Geburtstag :top:

Von diesem Jahr habe ich nur Bilder, auf denen man Lena direkt sieht, deswegen zeige ich sie hier nicht ;-)

Looms, Looms, Looms

11 Aug 2014

Als Lena vor einigen Wochen mit meiner Mama und meiner Schwester in Holland war, schenkte meine Oma ihr Loombänder. Die waren in Holland total hip und sie haben sie auf dem Wochenmarkt gekauft für nur wenige Euro. Daheim hat mein Mann dann nach Anleitungen gegoogelt und schnell war das erste Armband fertig.

IMG_6430.JPG

Es gibt unzählige Anleitungen, das einfache Band war ihr schnell zu langweilig und so machte sie ein Band mit einer Eule und bastelte mir ein Herz als Schlüsselanhänger. Dabei kam dann aber ihr billiges Board schnell an seine Grenzen und es musste ein anderes her. Und da dann das originale, gute und stabile. Dieses Board hat sie inzwischen, dazu unzählige von den einzelnen Gummis in bunt, mit Glitzer, mehrfarbig etc.

IMG_6987.JPG

Der Trend hat ja inzwischen ganz Deutschland im Griff, kaum ein Kind welches keine Bänder am Arm trägt. Ich habe 3, schon seit Anfang der WM ein Deutschland Band, dann eins in lila-weiß und ein ganz buntes, allerdings alles in der einfachen Variante.

IMG_6566.JPG

Meiner Mutter hat sie ein ganz tolles Fußkettchen gemacht in einer Doppeltechnik, leider hab ich kein Foto davon. Das möchte ich auf jeden Fall auch noch haben.

Sie hat Spaß daran, wie die meisten Kids und so lange der Trend anhält, hält er an. Und für uns ist es etwas, was uns immer an Uroma erinnern wird, denn dies war das letzte, was sie Lena geschenkt hat :kiss:

IMG_6972.JPG

Listen schreiben – Urlaubsliste

08 Aug 2014

Kennt ihr das auch? Dieses Listenschreiben vor dem Urlaub?

Jedes Jahr schreibe ich eine Liste. Mit der Hand. Nie mit dem PC, wieso auch immer. Denn das wäre ja eigentlich viel einfacher, ich schreib sie einmal und drucke sie jedes Jahr neu aus. Aus Gründen die ich selber nicht kenne, mache ich das aber nicht.

Irgendwie gehört es für mich dazu, diese Liste in der Woche vor dem Urlaub zu schreiben und wenn die Sachen im Koffer sind dann auch durchzustreichen. Damit beginnt irgendwie so ein bisschen der Urlaub (dabei habe ich noch nicht mal Urlaub :tongue: ).

IMG_2097.JPG

Mittwochs mag ich {Mmi #68} Schnaeppchen

06 Aug 2014

Gestern waren mein Mann und ich unterwegs, den letzten Rest für den Urlaub einkaufen. Sonnencreme, Zip Beutel und vergessene Zahnpasta. In dem Ort, in dem wir waren, ist mein Lieblingsschuhladen. Ich trage zur Arbeit ausschließlich Skechers Schuhe, weil sie einfach die bequemsten sind. Meine 2 Paar, die ich im Wechsel trage, sind inzwischen total abgelatscht und es wurde dringend Zeit für neue. Also dachte ich, das ich doch eben mal im Schuhladen schauen kann, was sie so haben und natürlich hatten sie jede Menge Skechers und auch reduzierte.

Ich habe mir 2 Paar ausgesucht, die einen beige mit rosa Innenfutter, die anderen grau mit türkisem Innenfutter, beide reduziert auf 39,90 €. Ich konnte mich nicht entscheiden, welche mir besser gefielen und bin mit ihnen am Fuß rumgelaufen und entdeckte ein Regal weiter genau die gleichen Schuhe nochmal, die mit dem rosa Innenfutter. Warum auch immer, ich hab sie in die Hand genommen und was entdecke ich???? Die kosteten nur 19,90 € :kicher: ruck zuck war die Entscheidung gefallen welche Schuhe ich kaufe :laugh: ich gehe davon aus, das es ein Irrtum war, denn es sind wirklich die identischen Schuhe gewesen, wieso also alle 39,90€ und nur die einen 19,90€? Mir war es herzlich egal und ich freue mich auch heute noch riesig über dieses Schnäppchen :-)

IMG_2091.JPG

Diesen Beitrag schicke ich heute mal wieder zu Frollein Pfaus MMI

Sommerferien: Ferienfreizeit

05 Aug 2014

Wie schon die beiden letzten Sommer ist Lena auch dieses Jahr wieder in der Ferienfreizeit. Diese kostet 60 € für 5 Tage inkl. Mittagessen und allen Eintrittskosten und geht von 9-17 Uhr.

Gestern war der erste Tag und leider habe ich mir den Anmeldezettel nicht so genau durchgelesen, eben weil sie ja schon ein paar Mal da war… gestern war Treffpunkt schon um 8:30 Uhr und so war Lena um 8:55 Uhr das letzte Kind. Das hatte zur Folge, dass sie und ihre Freundin (die als vorletzte um 8:53 Uhr ankam) in eine Gruppe eingeteilt wurden und nicht mehr frei wählen konnten. Leider sind in dieser Gruppe ausgerechnet die schlimmsten Kinder, die sie sich vorstellen kann und sie hat sich gestern abend total geärgert. Aber nicht mehr zu ändern, leider :-( Aber in jeder Gruppe sind 10 Kinder, ich habe ihr gesagt, dass sie sich an diesen 3 nicht so aufhängen, sondern sich eben mit dem Rest beschäftigen soll. Mal sehen, was sie heute abend erzählt.

Gestern vormittag waren sie im Zoo, nachmittags haben sie Geocaching gemacht. Heute stand eine Olympiade an und nachmittags basteln. Auf morgen freut sie sich ganz besonders, denn dann ist der Übernachtungstag. Zuerst jedoch gibt es vormittags noch Tanz und nachmittags geht es an den Badesee (ich hoffe ja auf gutes Wetter). Die Feuerwehr kommt morgen auch noch vorbei, das wird ein besonders aufregender Tag :-)

Nach der vermutlich sehr kurzen Nacht steht dann Donnerstag morgen wieder basteln auf dem Plan und nachmittags gehen sie zu den Lamas. Freitag als Abschluss gehen dann alle Gruppen gemeinsam ins Schwimmbad, das ist dann auch total Wetterunabhängig :top:

Ich finde die Ferienfreizeit total klasse, denn so viele verschiedene Sachen können die wenigsten Eltern ihren Kindern bieten und vorallem nicht für das Geld und mit so vielen anderen Kindern zusammen.

Nächstes Jahr kann sie nochmal dazu und im Jahr drauf ist sie dann bei den großen, die machen dann auch schonmal nen Ausflug in den Europa Park, gehen zum Rafting und Klettern. Und vielleicht will sie auch mal Betreuerin werden und sich damit ein Taschengeld dazu verdienen, der Lohn ist nicht schlecht :-) Aber da hat sie noch ein paar Jahre Zeit :kicher:

81

Mein Juli 2014

03 Aug 2014

Wort/Satz des Monats: Fußball, WM, Deutschland, Weltmeister

Wetter: irgendwie will der Sommer nicht so richtig durchstarten, schade

Geburtstage: mein Mann

Buch des Monats: Susan Mallery-der schönere gibt nach

Top Film/Serie des Monats: Fußball WM

Musik/CD des Monats: Ein Hoch auf uns – Andreas Bourani und Au revoir von Mark Forster und Sido

Friseurtermin: keiner

Arzttermin: 3x Zahnarzt

Getränk: Cola Zero

Essen: Tomate Mozarella

Schönstes Erlebnis: das Deutschland Weltmeister wurde, so genial

Ärgernis des Monats: zu privat

Erkenntnis des Monats: sie werden schon ihre Strafe bekommen irgendwann

Leidenschaft des Monats: Hayday spielen

Stimmungsbarometer: gut

Und hier noch mein Instagram Rückblick:

20140802-163049-59449157.jpg

Sommerferien: Party zum 10. Geburtstag und zelten Teil 2

02 Aug 2014

Nachdem Lena anfang der Woche mit ihrer Freundin in unserem Garten gezeltet hat, wollte sie das unbedingt nochmal machen. Und da eh noch die Party zu ihrem 10. Geburtstag ausstand, haben wir das verbunden.

Gestern nachmittag gegen 16 Uhr startete ihre Party, es war bestes Sommerwetter und so hatten die Mädels jede Menge Spaß mit Wasser. Besonders mit den Wasserbomben. Unser Jack Russel war kaum noch zu bändigen, sie wollte ständig die Wasserbomben fangen und hat sich dann gewundert, wo sie alle hin verschwunden sind :-)

20140802-162342-59022805.jpg

Wir haben dann abends gegrillt, die Mädels haben nochmal ihr Handy gecheckt (wichtig!) und dann sind wir in den Ort zum Eis essen. Dort trafen wir noch eine Freundin von Lena, die leider nicht kommen konnte, da sie sich vorgestern das Handgelenk angebrochen hat und Gips trägt, nicht so gut bei lauter spielen mit Wasser. Danach haben wir dann noch eine Nachtwanderung gemacht, waren gegen 22:30 wieder zurück daheim und dann haben die Damen ihr Nachtlager bezogen. Wer wo schläft stand nachmittags schon fest. Lautes Gekicher schallte durch den Garten, irgendwann hysterisches Kreischen, weil eine Spinne sich ins Zelt verirrt hatte. Ich befürchtete schon irgendwann die Polizei wegen Ruhestörung in unserem Garten :-)

Ich hatte heute Frühschicht und bin gegen 0 Uhr ins Bett, mein Mann hat sie um 3 Uhr das letzte Mal gehört, um halb 5 waren alle zusammen drinnen auf der Toilette, aber heute morgen war dann Ruhe bis kurz nach 9 :top: Da war ich schon ne Weile weg, die Mädels haben dann zusammen gefrühstückt, aufgeräumt und um 12 Uhr wurden alle wieder abgeholt.

Lena hat es gut gefallen, das ist die Hauptsache. Heute Mittag nach der Arbeit erzählte sie mir dann noch, dass sie sich heute Nacht alle gegenseitig die Finger- und Fußnägel lackiert haben ;-)

Heute ist bei uns im Ort Kerwe, da haben sich die Damen dann am Boxauto verabredet ;-) Ich vermute da stehen dann die interessanten Jungs nicht weit weg… :kicher:

20140802-162343-59023156.jpg

Sommerferien: zelten

30 Jul 2014

Am Montag war der erste Ferientag und meine Tochter sagte mir, dass sie an diesem Tag Besuch von einer Freundin bekommen würde und die beiden dann im Garten zelten würden. Ich lächelte und dachte mir meinen Teil daz, nämlich, dass das eh nicht gemacht wird.

Als ich von der Arbeit kam, war diese Freundin da, samt Schlafsack und Wechselkleidung und die beiden Kinder waren mit meinem Mann im Garten am Zelt aufbauen :tongue: zu diesem Zeitpunkt dachte ich immer noch, dass das eh nichts wird. Denn spätestens wenn es dunkel wird im Garten würden die 2 schon reinkommen zum schlafen. Wir haben dann noch zusammen gegrillt und die beiden haben sich dann ihr Zelt eingerichtet. Gekichert und getratscht, aufgeregt waren sie, aber felsenfest von ihrer Idee überzeugt.

Gegen 21 Uhr fing es an zu regnen. Da sagte ich dann, sie sollen doch drinnen schlafen, dafür erntete ich nicht nur einen bösen Blick der Mädels, sondern auch von meinem Mann… die beiden haben dann Zähne geputzt, draussen wohlgemerkt, und haben sich in ihr zelt verkrochen. Der Regen wurde immer stärker und es war dann auch wirklich stockdunkel. Irgendwann standen beide dann drinnen, sie mussten mal. Da dachte ich dann, dass sie drinnen bleiben. Nichts. Mist (denn ich wollte ja, dass sie drinnen schlafen :red2: ). Lena hatte dann ein bisschen Schiß wegen dem Regen, aber mein Mann beruhigte sie, dass nichts passieren kann, es sei nur Regen und im Zelt kann nichts passieren. Schließlich war dann Ruhe und als ich dann gegen 23:30 Uhr ins Bett bin, war die Freundin schon eingeschlafen und Lena auch fast soweit.

Geschlafen haben die beiden bis 8 Uhr, und sie waren müde, aber stolz und happy.

Ich schätze, zelten wird das neue übernachten in den Sommerferien :-)

20140730-175249-64369489.jpg

bei uns im Ort ist was los :-)

28 Jul 2014

Letzte Woche war bei mir im Ort so einiges los und ich lebe in einem kleinen beschaulichen Ort mit ca. 8000 Einwohnern.

Ende vorletzter Woche ging das Getuschel hier rum: Hast Du schon gehört? Weißt Du, wen ich im Edeka gesehen habe? Ich habe gehört, dass der schon seit Wochen hier ist! Promifl*sh hat bei uns Interviews gemacht! RTL war auch da. Ich hab ihn zuerst gesehen.

So oder so ähnlich war das :tongue: Worum es da ging ist schnell geschildert: Der letzte Bachelor, Christian Tews, hat eine neue Freundin und die wohnt hier in meinem Ort. Sie war bei mir auf der Schule, ihre Kinder bei Lena im Schülerhort, sie ist Geschäftsführerin einer Firma und Witwe. Kurzfassung. Ist im Endeffekt auch relativ uninteressant, aber eben für unser Dorf eine Sensation. Denn es stimmt, RTL war wirklich hier im Ort und hat gedreht, auf der noch aktuellen OK haben die beiden die Titelstory und Promifl*ash hat tatsächlich Bürger interviewt, das Video ist online auf deren Seite zu sehen. Laut den Gerüchten sind die beiden nun im Liebesurlaub in Thailand und die beiden Kinder sind bei Oma und Opa. Na dann…

Donnerstag abend dann die nächste Sensation: Der WM Truck, auf dem unsere Weltmeister durch Berlin gefahren wurden, war in unserem Ort. Natürlich ein riesen Highlight und da war richtig was los :-) Auch wir waren natürlich dort und haben Fotos gemacht, dadurch das wir es aber erst gegen 23 Uhr rausgefunden haben, sind wir im dunkeln hin und ich hab Lena geweckt :-) Fotos gemacht und dann haben wir den Fahrer entdeckt, der uns sagte, das er am nächsten Tag erst gegen 9 Uhr weiterfährt, da waren wir dann Freitag vor Schule und Arbeit nochmal da und haben Fotos im hellen gemacht. Und für alle, die es verpasst haben, ist er tatsächlich heute nochmal vorbeigekommen, er steht seit 17 Uhr vor einem Hotel hier im Ort :-)

10297843_10204571082503326_7276796434937050404_n

994130_10204595671758042_5202062904142125884_n

bye bye Grundschulzeit

24 Jul 2014

Nun ist sie also vorbei, die Grundschulzeit. Unglaublich.

Vor knapp 2 Wochen war unser Abschlussfest, welches wirklich sehr gelungen war. Die Lehrerin hat mit den Kindern einige Lieder einstudiert, die sie vorgetragen haben, die Mädchen der Klasse haben eigenständig einen Tanz einstudiert und vorgeführt, wofür es auch jede Menge Applaus gab.

Meine Elternsprechervertreterin und ich haben für die Lehrerin ein Buch zum Abschied gebastelt, bzw die Kinder. Jedes Kind hat von uns 2 leere Blätter bekommen und sollte dort etwas schönes draufmalen oder schreiben und die ganzen Seiten haben wir dann zu einem Buch zusammengefasst. Das Buch ist wirklich total schön geworden, die Kinder hatten tolle Ideen und die Lehrerin hat sich riesig gefreut. Bei der Übergabe des Buches haben wir den Kindern noch schnell einen Text in die Hand gedrückt, den dann alle 21 Kinder zusammen vorgelesen haben, da blieb kein Auge trocken :lol: zu dem Buch bekam die Lehrerin dann noch eine Schürze, da sie gern backt und kocht, und darauf hat jedes Kind seinen Namen und seinen Handabdruck verewigt. Unsere Lehrerin geht nach diesem Schuljahr in Rente, so dass es ein doppelter Abschied war, für die Kinder und auch für sie.

20140724-122456-44696753.jpg

Heute morgen waren meine Vertreterin und ich dann nochmal in der Schule um uns persönlich von ihr zu verabschieden und uns nochmal für die schöne Zeit zu bedanken, denn es gab in der 2. Klasse große Probleme (Klassenlehrerin schwer erkrankt und kein Ersatz, nur sporadisch) und die Lehrerin hat das ab der 3. Klasse ganz toll aufgefangen. Sie war genau die richtige für unsere Kinder.

Und wir bekamen heute sogar ein Geschenk von ihr:

 20140724-122456-44696476.jpg

Danach sind die Kinder dann zum Abschlussgottesdienst, ich denke, da flossen auch noch so einige Tränchen und direkt im Anschluss dann noch eine Abschiedsfeier von der Schule für die Lehrerin. Dort trug unsere Klasse ein selbstgedichtetes Lied vor, Lena hat es gestern noch geübt, wirklich schön :-)

Morgen sind dann zwar noch 4 Stunden Unterricht, aber nur mit spielen und erzählen, bevor dann um 12:10 Uhr die Grundschulzeit endet und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

der verlorene Schlüssel

23 Jul 2014

Mitte Mai haben wir einen der beiden Schlüssel von unserem Auto verlegt. Okay, ich bin das Auto mit dem Schlüssel zuletzt gefahren. Und okay, ich wusste dann auch nicht so recht, wo ich den Schlüssel hingelegt hab. Aber deswegen zu behaupten das ich den Schlüssel verschlampt hab, kann man doch auch nicht direkt :tongue:

Wir haben dann den ganzen Keller auf den Kopf gestellt. Weil ich mir sicher war, das ich ihn da an dem Tag mithingenommen hab. Doch der Schlüssel blieb unauffindbar.

Gestern nachmittag packte es uns dann und wir sind nochmal in den Keller, zum einen zum aufräumen und ausmisten, zum anderen um diesen Schlüssel zu suchen. Wir haben jede Kiste, jeden Karton, jedes Teil in die Hand genommen, geöffnet, nichts. Der Keller ist nun pickobello aufgeräumt, das ist doch auch was wert. Da ich dann arbeiten musste bin ich duschen gegangen und keine 10 min später stand mein Mann vor mir. Mit einem Blick…ich wusste, er hatte den Schlüssel gefunden. Hatte er auch. Im Keller. Im Regal. In seinem Motorradstiefel (er fährt seit Jahren kein Motorrad mehr, die Stiefel stehen da einfach zur Aufbewahrung und werden NIE in die Hand genommen und vorallem nicht von mir). Und wer hat den Schlüssel da selbstverständlich reingelegt? Ist ja keine Frage: Ich :bah:

20140723-104934-38974494.jpg

Rezension: Mathias Taddigs – Ein Mann ein Ring

22 Jul 2014

Ein Mann ein Ring – Mathias Taddigs
Bastei Lübbe
Taschenbuch, 255 Seiten
Ersterscheinung: 16.05.2014
ISBN: 978-3-404-16968-9

hier bestellen

978-3-404-16968-9-Taddigs-Ein-Mann-ein-Ring-gross

Inhalt:

Felix ist bekennender Romantiker. Und deswegen muss für seine Traumfrau Nina auch der ultimativ spektakuläre Heiratsantrag her. Am besten, findet Felix, geht das im Urlaub, bei Sommer, Sonne, Strand und Meer. Und wenn es sein muss auch auf Mallorca. Mit dem Diamantring im Gepäck geht es zur idyllisch gelegenen Finca. Dass dort endlos lange Regentage, Felix’ erste große Liebe und ein von Interpol gesuchter Verbrecher auf sie warten, hätte ja wohl wirklich niemand ahnen können. Oder?
Meine Meinung:
Ich habe das Buch am Wochenende mit an den See genommen und wollte ein wenig darin lesen. Einmal angefangen konnte ich es aber nicht mehr aus der Hand legen. Ich war dann zwar auch mehrmals im See, aber als wir abends heimgegangen sind, war ich fertig mit dem Buch :-) Das sagt schon einiges, oder?
Der Hauptprotagonist Felix möchte seiner Freundin Nina einen Heiratsantrag machen. Im Urlaub, auf Mallorca. Da will er zwar nicht unbedingt hin, aber sie. Direkt am Flughafen treffen die beiden dann auf Felix Ex Claudia, von der Nina allerdings nicht weiß, das es die Ex will. Und wie es der Zufall dann will, wohnt ebendiese Ex dann auch noch in der Finca, in der auch Nina und Felix wohnen. Dazu dann noch der Ehemann und Sohn dieser Ex sowie ein weiteres Paar, es sind also jede Menge Irrungen und Wirrungen vorprogrammiert.
Das Buch startet direkt von der ersten Seite an gut, Felix tritt von einem Fettnäpfchen ins nächste, aber ich mag ihn und seinen Humor total gern. Er ist ein ganz lieber Kerl, der den perfekten Heiratsantrag plant, der dann allerdings irgendwie anders läuft, als er erwartet hat. Er hat immer einen Spruch auf Lager und trifft damit immer wieder besonders den Ehemann seiner Ex, Stefan. Deren Sohn Lenny isst bei Felix die ersten Pommes seines Lebens und lernt Schimpfwörter. Ich musste an mehreren Stellen wirklich laut lachen, wenn mal wieder so eine Situation war, in der Felix einen Spruch abließ oder einfach eine lustige Situation war.
Die anderen Protagonisten haben eher Nebenrollen, aber das ist auch okay so. Das Buch hat das richtige Tempo und für mich sind die Protagonisten genauso richtig wie sie ausgearbeitet sind.
Felix Freundin Nina ist eine ganz liebe, die oft versucht die verfahrenen Situationen zu schlichten. Besonders lustig wird es, als sie herausbekommt, das Claudia und Felix mal ein Paar waren. Ihre Eifersucht ist einfach köstlich und ihre Logik einfach typisch Frau ;-)
Für 7 Tage Urlaub passiert allerlei in dem Buch, von Sintflutartigem Regen bis hin zum spanischen Prinz, fast ein wenig viel für nur eine Woche, aber es passt. Die beiden sind meiner Meinung nach allerdings nach der Woche Urlaub mehr als urlaubsreif und sollten direkt noch einen Urlaub allein anhängen und den vielleicht nicht auf Mallorca ;-)
Der Stil ist locker, witzig und leicht. Man kommt schnell durch und wird gut unterhalten, genau das richtige zum abschalten und schmunzeln bzw lachen. Von mir eine klare Kaufempfehlung!
Fazit:
Ich empfehle dieses Buch jedem, der gern locker, leichte und lustige Romane liest und vergebe 5 von 5 Sternen!
Danke an Blogg Dein Buch und Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar!

Ein Tag am See

21 Jul 2014

In Rheinland-Pfalz hat heute die letzte Schulwoche begonnen. Das heißt zugleich auch: die LETZTE (!) Woche als Grundschulkind für Lena. Sie sieht das mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Gestern sagte sie: Mama, es wäre schön, wenn alle, die ich mag, mit mir zusammen in eine neue Klasse kommen würden! Wie süß :-) Tatsächlich kommt sie mit ihrer Freundin in eine Klasse, die war in der Grundschule in der Nachbarklasse. Als die beiden das am Einschulungstag damals vor 4 Jahren rausfanden, waren beide total traurig. Sie haben sich damit aber arrangiert. Nun kommen sie zusammen in die Klasse und ich bin gespannt, wie das nun klappt ;-)

77-2010einschulung1

Am Wochenende haben wir das geniale Wetter ausgenutzt und waren am See. Direkt Samstag morgen um kurz nach 10 Uhr sind wir los. Da war es noch ruhig und es gab noch Schattenplätze. Nachmittags war es dann wirklich brechend voll. Lena hat ihre halbe Schule dort getroffen und alle hatten jede Menge Spaß. Der See bei uns ist aber auch schön gemacht, er liegt genau neben unserem inzwischen leider geschlossenen Schwimmbad. Es gibt einen Sandstrand, einen extra Kleinkinderbereich der abgegrenzt ist mit einer kleinen Rutsche und für die großen 2 Inseln und eine große Rutsche mitten im See. Sonntag wollten wir gern wieder hin, doch da hat uns das Wetter im Stich gelassen, von Samstag 35 Grad ging es zurück auf 25 Grad und Regen. 20140721-100911-36551779.jpg

 

So sind wir dann einfach auf das Sommerfest bei uns im Ort gegangen, das war auch okay als Alternative. Das Wetter soll gegen Mitte der Woche wieder besser werden da wird es dann wieder Gelegenheit für den See geben.

20140721-100911-36551406.jpg

 

neuer Lack: Ombre Nails

18 Jul 2014

Wer unter der WM so richtig gelitten hat, sind meine Nägel. 4,5 Wochen schwarz-rot-gold (gelb) haben meine Nägel trotz Unterlack verfärbt. Sie sind total gelb und daher musste nun nach der WM dringend was anderes her. Und ich wusste genau was ich wollte: weiß :-)

Also ab in den Drogeriemarkt meines Vertrauens und eine weiß gekauft. Ich habe mir auf jeden Nagel 3 Schichten lackiert, sah gut aus, aber irgendwie langweilig. Meine Hände sind auch noch nicht braun, ich denke zu gebräunter Haut sieht es schöner aus. Also werde ich das pure weiß nochmal im Urlaub versuchen ;-)

Ich habe dann beschlossen mir den ombre Look auf die Nägel zu machen, das geht total einfach. Ich wollte erst türkis nehmen, hab mich dann aber doch für lila entschieden. Man braucht dazu neben den beiden Lacken nur noch einen Schwamm. Ich habe einen Kosmetik Schwamm genommen, im Endeffekt geht aber auch ein Spülschwamm. (alle Fotos werden groß wenn man sie anklickt)

20140718-155005-57005755.jpg

Ganz wichtig ist, dass die erste Schicht komplett trocken ist, sonst klappt es nicht. Man pinselt dann einfach auf den Schwamm 2 Streifen Farbe auf:

20140718-155006-57006068.jpg

Diesen Schwamm legt man dann auf den Nagel, ich habe mich entschieden das ich lila oben habe möchte, und dreht in einmal von links nach rechts. Für einen schönen Effekt vielleicht einfach nochmal Farbe auftragen und ein wenig tupfen.

20140718-155006-57006373.jpg

Was man am Ende braucht ist ne Menge Nagellackentferner, ich tupfe mir immer die halben Fingerkuppen mit an :kicher: Und ganz wichtig: Überlack nicht vergessen, damit es auch schön glänzt und länger hält.

 20140718-161410-58450245.jpg20140718-161410-58450604.jpg

Jeder Nagel sieht anders aus, ich bin kein Profi und wurschtl da halt so vor mich hin ;-)

Meine 2,5 neuen Lieblingssongs

17 Jul 2014

Irgendwann während der WM sagte Lena, dass sie das Lied, welches da immer laufen würde, ganz toll findet. Ich wusste im ersten Moment nichtmal, welches Lied sie da meint, sie sang es mir vor und wollte unbedingt, das ich es auf meinen Stick im Auto mache. Gemeint hat sie damit natürlich Andreas Bourani – Auf uns

Seitdem läuft das Lied bei uns hoch und runter. Beim Autokorso in Dauerschleife :-)

Und dazu noch Mark Forster – Au revoir, das hat mir schon vor der WM gut gefallen:

Genial finde ich die WM Version von dem Song:

Diese 3 oder 2,5 Lieder laufen in Dauerschleife im Auto oder auf dem Handy, mein Mann ist schon total genervt :kicher: Und für mich sind diese 2 Songs DIE Songs der WM, den offiziellen Song von JLo und Pitbull finde ich ganz schrecklich.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 146 147 148 weiter

© 2014 | Entries (RSS) and Comments (RSS)
Design by Design Your Web Page - Powered By Blog Collector